Sneek

Auf einer goldenen Kugel mitten im Wasser steht ein Mann mit dem Horn der Fülle. Die Skulptur bezieht sich auf Fortuna, die Glücksgöttin und Patronin von Städten, Familien und Nationen.
Das überfließende Horn symbolisiert das materielle Wohl des Glücklichen, der damit in Kontakt kommt. Aber die goldene Kugel dreht sich ständig um ihre Achse, so dass das Wasser genauso wie der Zufluss des Glücks zu einer unkalkulierbaren Kraft werden. Die Fülle, die zufällig über uns ausgeschüttet wird, kann uns ebenso schnell vom Schicksal genommen werden. Schauen Sie sich die Geschichte von Sneek an.

Bronze, Beschichtung
Mehr als 3 m hoch

Inspirationsquelle: Die Perioden großen Wohlstands und Niedergangs in Sneek
Lage: Im Wasser des Hoogend.
Adresse: Hoogend, 8601 EM Sneek

Der Springbrunnen von Fortuna Stephan Balkenhol
Stephan-Balkenhol

Stephan BalkenholDE

Stephan Balkenhol (1957) ist einer der wichtigsten zeitgenössischen Bildhauer. Seine geschnitzten oder aus Bronze gefertigten menschlichen Figuren machen sich humorvoll über uns lustig oder beleuchten leicht ironisch die ach so menschliche Geschichte einer Stadt oder eines Ortes. In Sneek, einer Stadt mit einer langen historischen Verbindung zu Deutschland, erinnert der Brunnen an die wechselnden Höhen und Tiefen. Genau wie in einem menschlichen Leben.

www.stephenfriedman.com
www.akinci.nl