Rede von Shinji Ohmaki

IJlst 05-2018

Rede zur Eröffnung der 11 Springbrunnen am 18. Mai 2018.

IJLST – SHINJI OHMAKI

Als ich Friesland vor drei Jahren zum ersten Mal besuchte habe ich gesehen, dass die Menschen, die hier leben, sehr viel Zeit damit verbracht haben, das Land anzulegen und immer mit der Natur gelebt haben. Ich habe gesehen, wie Menschen mit der enormen Kraft der Natur umgegangen sind und wie sie Land gewonnen haben, auf dem sie leben können. Dies führte zu sehr unterschiedlichen Bräuchen wie dem Anlegen künstlicher Seen, dem Eislaufen und dem “Fierljeppen” (Stabweitsprung über Wassergräben). Ich wollte viel von der Landschaft und den Bräuchen mit etwas Japanischem in Verbindung bringen und ausdrücken.

Das etwas wurde „Ikebana“ (die japanische Kunst des Blumensteckens). Ikebana ist eine der traditionellen Künste Japans, die die Beziehung zwischen Natur und Mensch zeigt. „Rikka“ ist eine Form von Ikebana, die davon ausgeht, dass die Natur aus dem Kreislauf und der Harmonie aller Dinge entsteht, wobei der Schwerpunkt auf dem Verständnis der Vorsehung der Natur liegt. Es wird angenommen, dass der Ursprung von Rikka im alten Animismus liegt, in dem die Götter mittels stehender Pflanzen eingeladen wurden.

Ich hatte instinktiv das Gefühl, dass Rikka ausdrücken konnte, wie die Bewohner von IJlst immer auf dem Wasser stehend  (in der Natur) gelebt haben, und entschied mich dafür, dies für einen Springbrunnen zu verwenden, der das friesische IJlst symbolisiert. „Unsterbliche Blumen – Rikka“:
Die ewigen Blumen zeigen das Leben und die Zeit, die auf der Wasseroberfläche stehen und den Dreh- und Angelpunkt in der sich ständig verändernden Landschaft bilden. Manchmal reflektieren sie das Licht oder werfen einen Schatten auf den gesamten Raum und reagieren auf diese Weise mit der Umgebung. Indem sie die wechselnden Jahreszeiten und die Stadt auf den spiegelnden Oberflächen reflektieren, stellen sie eine Verbindung zum „Jetzt“ her.

Ich hoffe, dass der Springbrunnen mit diesem Platz gemeinsam zu einem Ort wird, der von der Vergangenheit bis in die Zukunft die Erinnerungen der Menschen und die Zeit zusammenbringen wird.