Der Eisbrunnen Birthe Leemeijer

Dokkum
Der Eisbrunnen ist ein Spielball der Elemente, kein Tag ist wie der andere. Das Eis zeichnet Muster auf der Kupferhaut der Skulptur. Abhängig von Sonnenstunden und -intensität, Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Wind und Niederschlag, produziert der Brunnen mehr oder weniger Eisschichten. Energie des Eisbrunnens wird durch Sonnen-kollektoren erzeugt. Der Brunnen ist von Bäumen umgeben, die sich im Herbst rot färben. Sie erinnern an das Martyrium des heiligen Bonifatius und seiner Jünger, die in Dokkum ermordet wurden. Optimale Schatteneffekte auf der Skulptur erzeugen die gleichmäßig um einen Mittelpunkt herum wachsenden Blätter, Resultat von mehr als hundert Millionen Jahren Evolution in der Pflanzenwelt.
Neues Kulturerbe
in den Friesischen Elf Städten
Neues Kulturerbe
in den Friesischen Elf Städten

Kupfer, Kühlleitungen, Solarzellen, Bäume
Höhe 2 m, Breite 3 m

Birthe Leemeijer
(Niederlande)

Birthe Leemeijer (1972) lässt uns die Natur sinnlich erfahren. Das ist nicht freibleibend, denn sie weist unterschwellig darauf hin, dass Natur und Landschaften drastischen Veränderungen unterzogen sind, mit unabsehbaren Konsequenzen. In ihren künstlerischen Studien vereint Leemeijer verschiedene Formen von Wissen. Das unerfüllte Verlangen und die Leere, die man an manchen Orten fühlt, sind für sie wichtige Schöpfungsquellen.

Birthe Leemeijer ist bekannt für die Gründlichkeit, mit der sie sich in die Geschichte eines Ortes vertieft und für ihre Ausrichtung auf die persönliche Erfahrung und Beteiligung des Besuchers. Immer dreht es sich dabei um das physische und sinnliche Erlebnis der Natur und der Landschaft, doch beiläufig werden auch die verborgenen sozialpolitischen Aspekte angesprochen. So stellt sie mit dem Projekt „Die unbegrenzten Gärten“ die aus Asien stammende Tulpe als eine Art Migrant dar und weist auch subtil darauf hin, dass die Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts eine der ersten Krisen des Kapitalismus verursacht hat. Leemeijer arbeitet am liebsten mit lokalen Gruppen und Wissenschaftlern zusammen. Sie bekam zahlreiche Aufträge für Arbeiten im öffentlichen Raum und stellt in führenden Museen und Kunsteinrichtungen in den Niederlanden und den USA aus. Ihr Werk wurde verschiedene Male ausgezeichnet.

www.birtheleemeijer.nl

Brunnen